Die Produktion

LANOUVE steht für minimalistisches Design und höchste Qualität in der Produktion. Der puristische und zeitlose Stil, den das Label verkörpert, steht den schnelllebigen Trends polarisierend gegenüber. Es ist die Verschmelzung von meisterlichem Handwerk und innovativem Design, die das unverwechselbare Aussehen der Produkte bestimmt.

Größten Wert in der Produktion wird auf die Ausführung aller Details der Produkte gelegt. Durch meisterliche Handarbeit werden alle Lederkanten gefärbt, gewachst und poliert. Das unverwechselbare Aussehen des Leders entsteht durch eine spezielle Vorbehandlung, die Appretur. Appretur bezeichnet die veredelnde Behandlung des Leders, um diesem ein besonderes Aussehen und bestimmte Eigenschaften, wie zum Beispiel eine besondere Oberflächenstruktur, Geschmeidigkeit, Dichte und Glätte, zu geben.

Alle Metallverschlüsse und Verzierungen sowie Prägungen zeichnen sich durch die Liebe zum Detail aus. Das Team von LANOUVE sieht seine Mission darin, Produkte durch hohe Qualität deutscher Handarbeit langlebig zu gestalten. Faire Arbeitsbedingungen und umweltbewusste Verfahren sind notwendige Voraussetzungen für eine ethische, moralische und zukunftsorientierte Produktion.

Durch die Integration von Kunst wird jede Tasche zu einem einzigartigen tragbaren Kunstobjekt. Kooperationen mit internationalen Künstlern und die Gestaltung limitierter Kunst-Editionen und Unikate machen diese „Art-Bags“ zu Sammlerstücken mit großem Wertsteigerungspotential. Jede Kunst-Edition wird vom jeweiligen Künstler persönlich signiert. Jedes Kunstwerk wird mit einem Echtheitszertifikat ausgestattet, welches genaue Informationen über die Edition, die Auflagengröße dieser Edition, die Stückzahl und das Datum der Entstehung, enthält. Die Kunst gewinnt dadurch eine neue mobile Präsenz im Alltag.

Direkt an den Showroom angrenzend befindet sich das Kunstatelier von LANOUVE. Dieses erfüllt alle Voraussetzungen für manuelle Siebdruckverfahren, Kunstharzgüsse, Malerei, Webetechniken mit artentfremdeten Materialien und experimentellen „Mixed Media“ Verfahren.

Der kreativen Forschung und Neuentwicklung unterschiedlichster Techniken sind keine Grenzen gesetzt. Hier sind alle Voraussetzungen gegeben um die kreativen und innovativen Visionen des Teams, unter Leitung von Nicole Mermon, in die Tat umzusetzen.

Als „creative art director“ des Teams, versteht es Nicole Mermon, aufgrund ihrer über 20 Jahren Erfahrung als Künstlerin und Designerin, Lösungen für Entwürfe mit schwierigen Umsetzungen zu entwickeln und das scheinbar Unmögliche möglich zu machen.