Künstler Profile

Andreas Reimann

Andreas Reimann Portrait

Seit mehr als 25 Jahren ist Andreas Reimann als eigenständiger Künstler aktiv. Unabhängigkeit ist für ihn sehr wichtig. Deshalb hat sich Andreas Reimann dazu entschieden, neben seinen internationalen Präsentationen seine Werke in Wien auch in eigenen Showrooms in Szene zu setzen.

Seinen ersten Showroom hatte der Wiener Pop Artist bereits Anfang der 1990er Jahre, in den damals neueröffneten Ringstraßengalerien. Weitere Galerien folgten in der Wiener Innenstadt.

Seit fast 8 Jahren bereichert Andreas Reimann mit seinem Showroom den mittlerweile hipp gewordenen Teil der Praterstraße. Der Künstler lässt den ehemaligen Friseursalon gerne noch durchblitzen – aus den Trockenhauben wurden Lampen, das rosa Waschbecken findet immer noch Verwendung. Die Mischung von Tradition und Pop trifft auch genau die Linie des Künstlers und vermittelt eine Art Beständigkeit und Wohlgefühl, die man auch in seinen Werken wiederfindet.

Das Arbeitsfeld des Wiener Pop-Artists Andreas Reimann, bekannt für seine vielschichtigen Mixed Media-Arbeiten, hat sich in den letzten Jahren stark erweitert.

Seine Originalarbeiten, durch die sich der sympathische, bodenständige Wiener einen fixen Platz in der Kunstwelt erarbeitet hat, spiegeln sein Talent sowie sein Bestreben der ständigen Suche nach Verbesserung wider. Das Zitat „Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.“ von Marie von Ebner-Eschenbach, hat sich der Künstler zu Herzen genommen. „Malen mit Sieben“, bezeichnet Andreas Reimann selbst seine aufwendige Technik, der sich heutzutage kaum ein anderer Künstler in dieser Perfektion bedient.

Seine Serie „Vienna waits for you“ hat Andreas Reimann auch für seine Wandinstallationen freigegeben – so schafft er maßgefertigte, wandfüllende Kunstinstallationen, die die Atmosphäre eines Raumes in Stimmung versetzen.

 

Serie „Vienna waits for you“

 

Seine Technik entwickelte sich von der klassischen Malerei mehr und mehr in eine gemischte Mediendarstellung, „Mixed Media“, mit der Verwendung von Siebdrucken als seinen Schwerpunkt. Allerdings ist er weit davon entfernt Warhol zu kopieren. Wo Warhol auf Statik zählt, arbeitet Reimann mit Dynamik. Er produziert mehrschichtige Werke, mit raffiniert versteckten Details und schafft Illusionen.

 

Andreas Reimann in seinem Atelier bei der Arbeit

 

„Romy Schneider“ Siebdruck auf Leder

 

Reimann porträtierte einige Pop-Stars auf seine ganz eigene komplexe Art und Weise: DAVID BOWIE, ELTON JOHN, TINA TURNER – alle haben ihre Portraits unterzeichnet. Die Intention von Andreas Reimann ist es Popkultur in einem künstlerischen Kontext neu aufleben zu lassen. Seine Werke geben Raum für Reflektion und Interpretation über die mediale Darstellung der Ikonen und über ihre geheimnisvolle Existenz.

 

Mehr über den Künstler lesen Sie im exklusiven Interview mit Andreas Reimann in unserem Blog.

#ReimannEdition